Ambulanter Pflegedienst Heilmann

Ambulanter Pflegedienst Heilmann

Header Image

  • Bild
  • Bild
  • Bild

Kontaktieren Sie uns!

Ambulanter Pflegedienst Heilmann
Siegfriedstraße 26
64385 Reichelsheim

☎ 06164 1238
mail@pflegedienst-heilmann.de


Mitgliedschaft

Wir sind Mitglied im
bpa Logo
Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen

MDK Prüfbericht

Lesen Sie hier mehr über die Qualität unseres ambulanten Pflegedienstes

Qualitätsmanagement

Um Ihnen stets die beste Leitung und höchste Qualität zu bieten, haben wir ein Qualitätsmanagement entwickelt und eingeführt, das für unser Unternehmen bindend ist.

Wir haben ein umfangreiches Qualitätshandbuch, das unsere strukturelle Qualität in Form von Qualitäts- und Pflegestandards sowie in Arbeits- und Prozessabläufen, Checklisten etc. regelt.

Eine hervorragende Qualität ist für uns kein Endzustand, sondern ein kontinuierlich ablaufender Prozess, der sich fortlaufend entwickelt und stetig verbessert.

Ambulante Pflegedienstleistung

Angemessene Pflege

Die Pflege, die wir täglich leisten, orientiert sich an den gesetzlichen Vorgaben. Die Wünsche hierbei und individuellen Bedürfnisse unserer Kunden haben für uns höchste Priorität.

Pflege

Pflege ist die Unterstützung, je nach Hilfebedarf durch die Pflegefachpersonen, zur möglichst selbstständigen Alltagsbewältigung. Hierbei stehen die ganzheitliche Förderung der Gesundheit, die Erhaltung der persönlichen Ressourcen und die Milderung von Krankheitsbildern im Vordergrund. Die Umsetzung der geplanten Pflege soll entsprechend dem festgelegten Pflegeplan, unter Berücksichtigung der psychischen, physischen und sozialen Situation des Bewohners, erfolgen. Der Kunde (Angehörige/ Betreuer) nimmt aktiv am Entscheidungsprozess teil, der regelmäßig mit allen Beteiligten abgestimmt wird.

  • Aktivierende Pflege
  • Bezugspflege
  • Behandlungspflege durch Pflegefachkräfte
  • Medizinische Versorgung
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Pflegekonzept
  • Soziale Betreuung
  • Zusätzliche Betreuung nach § 87b

Pflegedokumentation

EDV- oder Papiergestützt

  • Stammdaten
  • Biografie
  • Anamnese
  • Pflegeplanung
  • Berichtsdokumentation
  • Leistungsnachweis
  • Wunddokumentation
  • Diagnosen mit Unterschrift des Arztes
  • Medikamentenplan mit Unterschrift des Arztes
  • Bilanzierung, Bewegungsprotokoll
  • Formularwesen

Die Dokumentation erfolgt zeitnah und umfassend. Sie wird von allen an dem Prozess beteiligten Mitarbeitern des Hauses erfasst.

Pflegeorganisation

Individuelle Kundenwünsche und –bedürfnisse werden bestmöglich innerhalb der Organisation nach den vereinbarten Pflegezielen umgesetzt, unter Einbeziehung der festgelegten Bezugspersonen. Fall- und Beratungsgespräche finden regelmäßig und nach Bedarf statt.

  • Verantwortungsbereich und Zuständigkeit
  • Mitarbeiter (Stellenberechnung)
  • Arbeitszeitabläufe und Pflegequalität
  • Dienstzeiten und –planung
  • Pflegeplanung
  • Pflegedokumentation
  • Qualitätszirkel und -team bzw. Fallbesprechungen
  • Fort- und Weiterbildungsplanung

Mitarbeit bei Diagnostik und Therapie

Schriftlich verordnete therapeutische und diagnostische Maßnahmen werden im Sinne des Bewohners zeitnah umgesetzt, auf Erfolg geprüft und anhand von Fallbesprechungen individuell angepasst.

  • Biografie (soziale und seelsorgerische Betreuung)
  • Hygienebeauftragte/r
  • Wundmanagement (wenn intern vorhanden)
  • Qualitätsmanagement
  • Datenschutz
  • Sicherheitsbeauftragte/r
  • Therapeuten, Ärzte
  • Angehörige, Betreuer
  • Soziale Betreuung
  • Pflegefachkräfte